Wenn der PR-Blogger im »PR Blogger« vom Umgang mit Blogs und Bloggern spricht

… dann ist das nicht nur eine skurille Überschrift, sondern auch interessant zu lesen. Wenn man sich selbst als Zielgruppe definieren muss oder will, gewinnt das eine gewisse (wohl auch freiwillige) Komik. http://klauseck.typepad.com/prbloggerweblog/2005/03/vom_umgang_mit_.html