Vortrag »Standards im Internet« – mit Hinweis auf eine Studie zur Glaubwürdigkeit von Websites


Gestern (26.04.2005) durfte ich einen Vortrag über »Standards im Internet« im Rahmen der öffentlichen »Mehrlicht«-Vortragsreihe der Gastprofessur Typografie bei Professor Branczyk an der Bauhaus-Universität Weimar halten. Thema »Multimedia-Standards im Spannungsfeld von Kreation, Usability, Recht und Technik«

Neben der Tatsache der Einladung an sich, die mich wirklich geehrt hat, ist für mich aber auch Folgendes noch einen Weblog-Eintrag wert: Die Studie der US Universität Stanford zum Thema Glaubwürdikeit/Credibility. Denn diese Studie fand offensichtlich ganz besonderes Interesse beim Auditorium.

Dass die Ergebnisse der Studie auf die Frage »How Do People Evaluate a Web Site’s Credibility?« (»Was macht eine Webseite glaubwürdig?«) vor allem Gestaltern gefallen hat, war aber keine echte Überraschung. Als besonders wichtig für die Glaubwürdigkeit wurden in der Studie nämlich genannt:

1. 46.1% Design
2. 28.5% Struktur der Inhalte
3. 25.1% Aufbereitung der Inhalte
4. 15.5% Unternehmensdarstellung
5. 14.8% Nützlichkeit der Inhalte

Hier der Link zur Studie:
http://credibility.stanford.edu/

Und hier eine Zusammenfassung der Ergebnisse beim agenturblog:
http://www.agenturblog.de/archives/2004/11/was_macht_eine.php

Anmerkung: Das Skript zum Vortrag wird in Kürze den Teilnehmern zugesandt werden. Weitere Interessenten können gern per E-Mail bei mir anfragen.

Update: Das Skript ist zwischenzeitlich online. Details » hier im Weblog