wordpress 08 – WP Plugin: Adhesive (upd.)

Neu hier im Blog ist das “Aktuelle Topthema”. Dabei ist natürlich nicht irgendein Thema an sich neu oder der Umstand, dass es wichtigere und unwichtigere Themen gibt, sondern dass das Thema, das mich am meisten interessiert (oder die User) nun auch immer ganz oben bleibt (‘solange mein starker Mausklick das will’). Dabei nutze ich das WP Plugin Adhesive, das ich über Spreeblick kennen gelernt habe und das auch bei Nerdcore Einsatz findet.

Ich war am Anfang bei Spreeblick etwas irritiert, als man dieses Plugin einsetzte, da das ja irgendwie nicht zu Blogs passt, die ja angeblich immer chronologisch posten. Aber – andere Zeiten, andere Sitten – es macht nun einmal Sinn, ein Thema im Fokus zu behalten, damit das, was einem wirklich wichtig ist, zwischen Postings wie diesen hier und den Links des Tages nicht untergehen. Irgendwie wäre das einfach zu schade.

Aber zum Thema Adhesive Plugin noch ein Wort. Das Plugin von Red Alt ließ sich super einfach (wie die meisten Plugins eigentlich) aktivieren und funktionierte auch sofort tadellos. Auch konnten designerische Wünsche in allen Varianten durchgespielt werden. Bis auf … Bis auf den Text “Important Message!”, der immer über dem Posting stand. Der machte einen wahnsinnig. Selbst wenn man diesen Textbaustein in der gesamten PHP-Datei eliminierte und gegen den Wunsch-Text ersetzte – keine Reaktion. Nirgends ein Schalter, nirgends eine Fundstelle. Suchen via Google und WordPress-Foren oder Support bei Red Alt – ergebnislos. Irgendwo las man was von Problemen mit der Sprachversion, aber das war zu unklar. – Aber damit nun Schluß! Wer das hier gefunden hat, kriegt eine Lösung, und die hat mir René von Nerdcore zugesteckt. Herzlichen Dank!

Es ist tatsächlich so, dass in der WordPress-Plugin-Übersicht man eigentlich immer nur Plugins in der Tabelle Aktivieren oder Deaktivieren kann – das ist auch bei diesem Plugin so, es sei denn(!) man deaktiviert seine deutsche Sprachdatei (z.B. durch bloßes Umbenennen derselben am Server). Dann erscheint plötzlich unter Deaktivieren auch noch Configure(!) und darüber kann man einzig und allein den Text ändern. Puh … tricky. Benennt man die Sprachdatei dann wieder richtig, passte alles wieder (der Schalter verschwand dabei aber auch, kann aber gebookmarkt werden). Wer es nachmachen will: Alles wie immer auf eigenes Risiko bitte.

Womit wir beim zweiten Thema wären: WAS schreibe ich denn drüber? Ein Leitartikel ist es ja nicht, und ein Aufmacher erst Recht nicht. Spreeblick nennt es “Main Feature”, aber das ist mir etwas zu sophisticated. Ich spielte mit Überschriften à la “Der springende Punkt” (auch zu sophisticated), Kernpunkt oder Kernthema (passt nicht) und landete nach vielen weiteren versuchen beim etwas profanen “Aktuelles Topthema” – bessere Ideen sind willkommen, allein ich bin aber nicht leicht zu begeistern. :-)

Update 29.10.2006:
Jetzt habe ich es (endlich) selbst ausprobiert und bei mir läuft das perfekt. Wie dfusion in den Kommentaren anmerkte: Man kann das Problem dauerhaft lösen, wenn man in der PHP des Plugins nach dem Begriff “*?Deactivate” sucht und das gegen “*?Deaktivieren” ersetzt. Danach wird der “Configure”-Button angezeigt. Einwandfrei. Danke für den Tipp!