Und ewig fliegen die Stöckchen

Und wer hat es geworfen. Wer? Wer? Wer? Na? Na?
Ach was…

Warum bloggst du?
Heute blogg ich, morgen podcast ich, übermorgen hol ich mir für Video ein Ding. – Wer gern kommuniziert nimmt was gerade da ist und Spaß macht.

Seit wann bloggst du?
Seit 1996, also seit ich im Internet bin – damals hieß das nur anders sozusagen.
Unter dem Etikett Blog mit den blogüblichen Anwandlungen seit Ende 2005.

Selbstportrait:
Normalblogger – mit einem notorischen Drang zum moralisieren (würde die beste Ehefrau von allen sicher anmerken). Wandelt stehts zwischen ‚konservativ‘ und ‚high potential of nonsense‘. – Schätzt die Dialektik und ist froh, wenn er Gleichgesinnte findet.

Warum lesen deine Leser dein Blog?
Welche Leser? Ach die. – Viele trudeln über Google hier rein und sollen willkommen sein, denn ich lass mich gern finden und biete dann auch was zum Gesuchten. Aber auch andere Blogger kommen schon ab und an hier vorbei.
Ich denke man kommt, weil man meine Schreibe mag oder eben gerade nicht, was für mich immerhin schon mal was ist, denn das bedeutet ja, dass man einen eigenen Stil hat. Zudem gibt es genügend Leute, die eine ähnliche Denke wie ich haben und die lesen mich genauso gern, wie ich sie.

Welche war die letzte Suchanfrage, über die jemand auf deine Seite kam?
Wann? Zu Beginn oder Ende des Schreibens dieses Artikels, wenn ich jetzt Reload drücke oder bei Veröffentlichung?
Alles doch nur reiner Zufall. Anfragen kommen aber komischerweise laufend für „Joga Bonito„, was vollkommen bescheuert ist, da ich dazu nur drei Sätze schrieb und auf ein Video via YouTube hinweise. Interessant heute fand ich „Frankfurt Bahnhof Drogen“ – mit Top-Platzierung bei Google und als Fundstelle ein Artikel hier im Blog, den ich auch gern gefunden weiß.

Welcher Deiner Blogeinträge bekam zu Unrecht zu wenig Aufmerksamkeit?
Wie (durch)sucht man eigentlich Videos?“ – woran ich aber selbst ‚Schuld‘ bin, da Titel und Einleitung nicht unbedingt verraten, worauf der
Artikel am Ende hinausläuft. Aber ich wollte ihn auch nicht umstellen. Manche Dinge müssen eben für die Masse unentdeckt bleiben.

Dein aktuelles Lieblingsblog?
Sehr gute Frage, das wechselt ständig. Wirklich oft bleibe ich bei Basic Thinking hängen, aber heute geht der Lieblingsblog-Titel für einen Tag an finger.zeig.net

Welches Blog hast du zuletzt gelesen?
Eben gerade noch problematik.net wegen des Trackbacks. 😉
Aber besonders eben heute finger.zeig.net.

Wie viele Feeds hast du gerade im Moment abonniert?
Vielleicht 20 beobachte ich intensiv, weitere 20 aus dem Augenwinkel, 10 sind auf meiner Probe-Blogroll und dann kommen noch viele dazu, die eher echte „RSS-Feeds“ sind und keine klassischen Blogs darstellen, wie z.B. BILDblog oder andere Redaktionsblogs.

An welche vier Blogs wirfst du das Stöckchen weiter und warum?
Ich werf nicht, ich lass hier welche rumliegen. Können sie sich holen, wenn sie wollen. :mrgreen:
Also da wäre Robert Basic (Anm.: der hat auch schon) Blogging Tom, Nadine, Thorsten und Patrick.
Warum? Weil ich die auch lese und außerdem man ja schon suchen muss, wer das Holz nicht schon vor der Hütte hat. *hoho

Nachtrag: Von wegen liegen lassen, das ist Stöckchen-Werfen mit System! Da gibt es sogar einen Stöckchen-Stammbaum!