Wie tut denn so ein Navi funktionieren tun?

Eben aus dem Referer gefisch:
Google: bin ich mit dem kauf eines navigationsgerätes jetzt überall zu orten?

Was haben wir gelacht im Büro.
Das ist ja wie, wenn einer meint man könne ihn orten, weil er Radio hört.
😆

Dann kam die Frage in der Runde auf:
Äh, und warum genau geht das nicht? Sendet das Ding ja oder nein? Und wie war das noch mal mit den drei oder vier Satelliten und warum?
😐

Danke, Wikipedia!

Der Satellitenstandort ändert sich ständig und mit ihm die Entfernung des Satelliten zur Erde. Diese Parameter lassen sich deshalb vom Beobachter nicht direkt bestimmen. Dafür kennt der Satellit seine momentane Position, die die Bodenstation regelmäßig abgleicht. Die Entfernung vom Satelliten zum Beobachter erschließt sich aus der Signallaufzeit.

Der Satellit strahlt fortwährend seine Positionsdaten und ein Zeitsignal aus. Durch den Vergleich mit einer eigenen Uhr weiß der Beobachter, wie lange das Signal bis zu ihm gebraucht hat. Für eine Genauigkeit von 3 Meter muss die Zeitunsicherheit kleiner als 10 Nanosekunden sein.

Anstatt den Empfänger mit einer hochgenauen Atomuhr auszustatten, leitet man die Zeit aus den Zeitsignalen der Satelliten ab. Deshalb benötigt man zur Positionsbestimmung nicht nur drei, sondern vier Satelliten, um die vier Unbekannten geographische Länge, geographische Breite, Höhe über der Erde und Zeit abzuschätzen (Rechenbeispiel siehe GPS-Technologie)

Quelle: Wikipedia