Das große Fanduell: Der 9. Spieltag (Auswertung)

Das Fanduell (Bild © eigene Herstellung)

Die Ergebnisse des 9. Bundesligaspieltages:
(in Klammern Tabellenstand vor dem Spieltag)

  • Sa. Bayern München (4.) – Eintracht Frankfurt (12.) 2:0
  • Sa. 1. FC Nürnberg (5.) – Borussia Dortmund (7.) 1:1
  • Sa. Borussia M’gladbach (9.) – Bayer Leverkusen (14.) 0:2

  • Reinhold (Club-Fan) tippte:
    2:0 2:1 1:1
    Die Auswertung [Punktewert]:
  • 4 Punkte – Exakt richtiges Ergebnis getippt [je 4]
  • 0 Punkte – Richtige Tendenz getippt [je 3]
  • 1 Punkte – Remis des eigenen Clubs [3/1]
  • 0 Punkte – Remis des eigenen Clubs gegen FCB oder Tabellenführer [3/1]
  • 0 Punkte – Mannschaft schießt mehr als 3 Tore [1]
  • -0 Punkte – Mannschaft kassiert mehr als 3 Tore [-1]
  • 0 Punkte – Spieler in der Kicker-Tageself [-] [2]
  • 0 Punkte – Spieler des Tages [Es wurde: Klose (Bremen)] [2]
  • 0 Punkte – Talkgast im ASS [zu Gast: Petrik Sander (Trainer Energie Cottbus)] [1]
  • -0 Punkte – Verein steht nach Spieltag auf dem Abstiegsplatz [-1]
  • 0 Punkte – Verein steht nach Spieltag auf Platz 5 oder besser (7.) [1]
  • 0 Punkte – Verein brachte einen neuen Nationalspieler hervor [1]
  • Gesamt: 5 Punkte
    Anm.:
    Ich guck mir das ja nicht mehr an, wenn es so endete wie für meinen Club, den Nürnbergern. Da führt man bis zur 86. Minute und kassiert dann einen dummen Ausgleich. Das kann ich mir TV dann nicht noch einmal antun, das reichte schon am Radio.
    Nach all dem was man liest, war es aber am Ende ein Ergebnis das in Ordnung ging. Dortmund hatte vor allem in der ersten Halbzeit die besseren Chancen, Nürnberg dafür insgesamt etwas mehr vom Spiel. Die Führung war daher bereits nicht zwingend, der Ausgleich war es auch nicht. Ein Unentschieden eben und es hätte auch anders ausgehen können.
    Natürlich ist man enttäuscht, dass es dann nicht zum Sieg reichte, aber sehen wir es positiv: Letztes Jahr haben wir gegen Dortmund verloren, dieses Jahr bringen wir sie an den Rand einer Niederlage. Insgesamt konnte uns noch keine Mannschaft diese Saison so richtig an die Wand spielen, im Gegenteil. Wir haben eine stabile Mannschaft, das ist doch sehr positiv. Und so üble Spiele wie letztes Jahr in Frankfurt oder Mainz gab es auch noch keine.
    Oder drücken wir es doch mit den Worten der Frankfurter Neuen Presse aus: »Staunen kann man weiter über Energie Cottbus und den 1. FC Nürnberg.« und spricht bei Meyers Nürnbergern von einem »Überraschungs-Team«, das »nach dem 1:1 gegen Borussia Dortmund nun als einziges in der Bundesliga noch ungeschlagen ist.« Eben.

    Ansonsten: Frankfurt bringt brav die Punkte persönlich vorbei und sorgt dabei noch für etwas Bewegung mit Ball für das Bayern-Ensemble. Das größte Problem der Münchner war eigentlich, wer das 3:0 per Elfmeter schießen darf – und prompt vergeigte es Pizza und der Roy war stinkig. Naja – nach dem Pausentee hatten sie dann aber keine Lust mehr. Damit es aber nicht zu farblos wurde, dafür sorgte die deutsche Nachwuchshoffnung Vasoskiewitsch (oder so ähnlich – kleiner Seitenhieb auf Frankfurts deutschen Jugendstil).

    Und Gladbach? Wenn zwei Serien aufeinandertreffen hat wohl die ältere das Vorrecht. Ergo hielt die Heimserie nicht und der Angstgegner durfte die Punkte mitnehmen, alle drei diesmal sogar.

    Ergo: Fussball hat so gar nichts mit Logik zu tun. Meistens alles nur eine Frage von Serien und Kopfsache … irgendwie.

  • Berti (Gladbach) tippte:
    3:1 1:0 4:3
    Die Auswertung:
  • 0 Punkte – Exakt richtiges Ergebnis getippt
  • 3 Punkte – Richtige Tendenz getippt
  • 0 Punkte – Sieg des eigenen Clubs
  • 0 Punkte – Sieg des eigenen Clubs gegen FCB oder Tabellenführer
  • 0 Punkte – Mannschaft schießt mehr als 3 Tore
  • -0 Punkte – Mannschaft kassiert mehr als 3 Tore
  • 0 Punkte – Spieler in der Kicker-Tageself [-]
  • 0 Punkte – Spieler des Tages [-]
  • 0 Punkte – Talkgast im ASS
  • -0 Punkte – Verein steht nach Spieltag auf dem Abstiegsplatz
  • 0 Punkte – Verein steht nach Spieltag auf Platz 5 oder besser (11.)
  • 0 Punkte – Verein brachte einen neuen Nationalspieler hervor
  • Gesamt: 3 Punkte
    Anm.:
  • JayJay (Eintracht) tippte:
    1:1 1:1 1:1
    Die Auswertung:
  • 4 Punkte – Exakt richtiges Ergebnis getippt
  • 0 Punkte – Richtige Tendenz getippt
  • 0 Punkte – Remis des eigenen Clubs
  • 0 Punkte – Sieg des eigenen Clubs gegen FCB oder Tabellenführer
  • 0 Punkte – Mannschaft schießt mehr als 3 Tore
  • -0 Punkte – Mannschaft kassiert mehr als 3 Tore
  • 0 Punkte – Spieler in der Kicker-Tageself [-]
  • 0 Punkte – Spieler des Tages [-]
  • 0 Punkte – Talkgast im ASS
  • -0 Punkte – Verein steht nach Spieltag auf dem Abstiegsplatz
  • 0 Punkte – Verein steht nach Spieltag auf Platz 5 oder besser (13.)
  • 0 Punkte – Verein brachte einen neuen Nationalspieler hervor
  • Gesamt: 4 Punkte
    Anm.:

Endergebnis (steht erst am Montag Nachmittag fest):
3 Goldtaler gehen von Berti in die Mannschaftskasse

Stand Goldtaler (9. Spieltag, in Klammern Punkte gesamt):
Reinhold: -9 (71)
Berti: -15 (53)
JayJay: -3 (72)

Alles zum Fanduell unter diesem Link.