SL: Find Maddie

Find Maddie

In Second Life will man helfen. Ich bin ja immer skeptisch, was solche Aufrufe helfen sollen … betroffen, aber auch Realist. Aber die Gespräche zu dem Thema bewegen mich so, dass mir egal ist, ob es ein Ergebnis haben kann. Die Leute wollen einfach ihre Ohnmacht und ihr Bedürfnis danach zu helfen zum Ausdruck bringen. Und daher trage ich in Second Life auch dieses T-Shirt.

Hintergrund:

 
Vielleicht wissen die, die hier so durch die Blogs ziehen mit Suchbegriffen, bei denen einen schlecht wird, gar nicht, wie nahe sie davor sind, Täter zu werden. Hört auf, bevor ihr so schreckliches Leid verursacht.
Und schweigt nicht, gerade auch ihr Frauen und Mütter, wenn ihr davon nur Ansätze und leise Nachrichten eures Kindes mitbekommt.

In Second Life führte ich gerade dazu ein Gespräch mit einer Frau. Juli nähert sich der 9. Todestag ihrer ehemals besten Freundin, gestorben, nachdem sie missbraucht und zerstört wurde.

Man darf nicht schweigen.