Klowand reloaded – wer es pauschal mag

Das hier sind Blogs, simple, einfache, mit – im Fall von Trigamiautoren – oft hirnlosem Schmarrn gefüllte Webseiten, in Minuten zusammengeschrieben bar jeder Qualität und Sinnhaftigkeit.
Don Alphonso Kommentar [2]

Ja genau. Jetzt brauchen wir nicht mal mehr Außenstehende, um uns in den Pauschalschmutz zu ziehen (Klowand lässt grüßen), wenn man mal nicht nach der Pfeife und Meinung einzelner tanzt. Wer wirbt ist eben Blutblogger, wer Rezensionen schreibt ist pauschal ein hirnloser Schreiber ohne Qualität und Sinnhaftigkeit.

Mir ist jede Art von Pauschalierung zu wider. Ich ertrage diesen Populismus nicht, diese überzeichnete Schwarz-Weiß-Malerei um dem eigenen Meinungsbild zu entsprechen. Differenzierung würde da ja wohl nur „schaden“. Mir geht das langsam aber sicher zu weit und verlässt längst den Boden des gegenseitig notwendigen Respekts.

Nachtrag: Kleine Ergänzung zum Thema Meinung
Don Alphonso hat zwischenzeitlich die Pings aus seinen Kommentaren hierauf entfernt. Die Praxis andere Meinungen lieber unter den Teppich zu kehren scheint gerade bei den lautesten im Glashaus groß in Mode zu sein. Iss klar, wenn man seinen Jüngern die gegenteiligen Ansichten oder Kritik nicht zumutet, kommen die erst gar nicht auf dumme Gedanken. Für mich ist das Thema durch, sowas kann ich nicht ernst nehmen.