links for 2008-01-05

  • Komischerweise ist (zumindest in meinem Umfeld) unsere Elterngeneration, die in den wilden 60ern und 70ern noch für Furore sorgten, was neue Formen der Erziehung anging, jetzt diejenigen, die die Kids (jetzt: Enkel) bei jeder Gelegenheit vor den TV lassen, als sei das DIE Segnung des neuen Zeitalters. Ist mir ein Rätsel. Meine Kids (beide unter 6) haben in der Regel nur am Wochenende und an Feiertagen 1/2 bis 1 Stunde am Tag TV-Zeit, und das auch nicht im Free-TV. Es ist so leicht eigentlich, wenn man sich nur ein wenig Zeit nimmt, Kinder auch zum freien Spielen zu motivieren – aber sie müssen es halt auch gelernt haben und nicht auf TV abgerichtet worden sein.