Schüttel deinen Kopf wie verrückt

Schüttelt deinen Kopf wie verrückt, bis dir schwindlig wird. Schmeiß das alte Ding weg, das immer nur rumsteht. Drück die Kippe aus und mach dir einfach keine mehr an. Trink zum Mittag einen Wodka. Kauf dir den Playboy und lies ihn im Bahnhof auf einer Bank. Leih dir Schalflos in Seattle und heul einfach vor dich hin. Lächle mitten auf der Straße wie ein Honigkuchenpferd. Und schreib vollkommen durchgeknallte Selbstfindungs-Blogpostings.

Es gibt keinen Preis dafür, immer sich selbst treu geblieben zu sein oder die Fassung gewahrt zu haben, und ein bisschen irre schadet keiner Biographie. Bloß verlier dich nicht und mach nichts kaputt.