Neues in Sachen Tags und WordPress

Tags sind ja eine sinnvolle Sache, wer sich damit mal beschäftigt. Wenn man bei seinen Artikeln konsequent Tags setzt, kann das später ne Menge wert sein. Man kann sortieren lassen, danach suchen, Tag-Clouds ausgeben oder verwandte Artikel einblenden lassen, die anregen weiterzustöbern und weiterzulesen. Das Problem: WordPress hatte die Sache erst lange verpennt, dann eingebaut und alles ins Chaos gestürzt. Doch so langsam ist wieder Licht im Tunnel.

Heute habe ich mehr so nebenbei und ohne großen Aufwand mein gesamtes System der Tags umgestellt. Mein eigentlich geliebtes UTW-Plugin flog einfach raus. Rumms. Weg. Dabei gleich noch mit das Technorati-Tag-Plugin, denn – so unter uns – Technorati spielt bei mir überhaupt keine Rolle mehr. Die Klicks von Technorati sind eigentlich nicht messbar und den Kram mit ihrer Authority haben sie sich damals mit der Umstellung auf diese kryptische Zahl erst verwässert und spielt nun bei den meisten keine Rolle mehr – außer vielleicht für die Blogcharts, aber dieser erlesene Kreis ist nichts für uns Fußvolk, da geht es ja vor allem um Backlinks und das zu erreichen ist eben nicht jedermanns Blog-Ziel.

Jetzt also Tags nur noch in WP – nur noch? Nein, ein Plugin musste dann doch sein, aber das harmoniert mit WP statt zu konkurrieren:
Simple Tags

Ich hab nur ganz rudimentär schnell paar Anpassungen gemacht, aber das rockt sofort und funktioniert vor allem. Und dafür, dass man nun endlich wieder anklickbare Tags bei der Artikel-Eingabe einblenden kann, küsse ich virtuell den Schöpfer. Jetzt müsste man sie nur noch sortieren lassen können.

Was hat mich diese Tag-Eingabe genervt zuletzt! Dieses Eintippen und warten, was wohl für ein Vorschlag kommt und nicht im Überblick gucken können: Was hab ich eigentlich denn schon? Man will ja seine Tags auch nicht ausufern lassen.

Meine kleine Aktion hat schon mal sehr viel Befriedigung verschafft und nun nicht mehr drei mal die gleichen Tags vergeben zu müssen, sorgt spontan für ein Gefühl der Befreiung von Ballast. Und die neue Funktion selbstständig Tags in Artikeln zu verlinken finde ich mal ne interessante Idee, mal sehen ob sie mehr verwirrt oder ob sie nutzt.