Viele Blogger und Websitebetreiber bieten unfreiwillig tiefe Einblicke in ihre Webstatistiken

Wenn StoiBär da kein Faß aufgemacht hat …

Kunden von All-Inkl, wie ich z.B. sind zufriedene Menschen, meistens jedenfalls. Jedenfalls zufriedener als da wo man herkommt. Immer ansprechbar und stets hilfreich zur Seite, das schätzt man. Was StoiBär also da aufdeckt ist durchaus zwischen „Bug und Feature“ schwer positionierbar. Fakt ist jedenfalls (wie auch selbst getestet), dass die Online-Webstatistiken bei All-Inkl-Kunden für jedermann derzeit frei einsehbar sind, wenn … ja wenn man sie nicht geschützt hat, worauf All-Inkl hinweisst … wenn man auf den Hinweis stieß.

Mehr Infos in meinem Zweitblog:
Frei zugängliche Webstatistiken bei vielen All-Inkl-Kunden

Würde mich nicht wundern, wenn das bei manch anderen Providern auch so gehandhabt wird.