Zeitmanagement und die Bahn

Heute in der S-Bahn:

Er zu Ihr: Unglaublich, was man sich bei der Bahn permanent erlaubt. Du glaubst gar nicht, wie oft ich schon Termine verpasst habe wegen Verspätungen und verpasster Anschlüsse. Dieses Zeitmanagement ist ein Desaster, mir unbegreiflich, wie man sich sowas erlauben kann und damit meine Planungen penetrant über den Haufen geworfen werden und man mich damit in Schwierigkeiten bringt. Und das ist nicht einmal so, das ist quasi immer so! IMMER!

Sie zu Ihm: Warum fährst nicht immer eine Bahn früher?