Die Sache mit dem Blumenkübel ist die …

Jokes kann man schlecht erklären, Running Gags entstehen einfach – manchmal kapieren nicht mal die Initiatoren, was sie damit auslösten. Aber wenn man wissen will, warum heute der Hashtag #blumenkübel bei Twitter weltweit zu den Trending Topics werden konnte, der sollte drei Dinge tun:

1. Diesen Artikel Antoniusstift – Großer Blumenkübel zerstört lesen,
2. das Wort „Qualitätsjournalismus“ auf der Zunge zergehen lassen und dann
3. bedenken, dass wir Sommerloch haben…

http://twitter.com/#search?q=%23blumenkübel

😆

P.S. Manche sehen darin ein Zeichen, wie Social Media manipulieren kann (in dem Fall: Aus einer Mücke einen Elefanten machen), aber wer das glaubt, der soll es mal versuchen zu reproduzieren! Und da liegt der Haken, es ist nicht steuerbar und nicht geplant anstoßbar. Daher – wie auch die Münstersche Zeitung selbst feststellt: Von einer viralen Kampagne kann man hier nicht sprechen.