Aufsteigendes Gewinde

An meinem Fahrradsattel gibt es eine kaputte Schraube. Dadurch kann ich nicht fahren, da nicht sitzen, und 10 km auf einem Stepper ist auch nicht das wahre.

Jetzt könnte man meinen, man kauft eine neue Schraube – HA! Durch das raffinierte aufsteigende Gewinde, so erklärte der local dealer meines Vertrauens, könne man nicht einfach eine andere nehmen, da müsse man schon Geduld, Glück und eine Eisenwarenhandlung haben. Mögen die ersten beiden noch im Bereich des möglichen erscheinen, kenne ich Eisenwarenhandlungen nur noch aus Tool Time mit Tim Taylor,

Ich darf mir nun also eine gesamte Sattelstange kaufen – was für eine sinnlose Materialschlacht.

Symbolbild: Eine verzinkte Innensechskant-Schraube (Urheber: Afrank99); CC-Lizenz