Schlafende Lieder

„Schläft ein Lied in allen Dingen,
Die da träumen fort und fort,
Und die Welt hebt an zu singen,
Triffst du nur das Zauberwort.“

Joseph von Eichendorff

Das Bild stammt vom Berg „Hohe Salve“ in Tirol. Wenn man das Objekt richtig in den Wind dreht, was bisweilen Geduld erfordert, erzeugt die Membran im Inneren einen langen dunklen Klang.