Ich lese, also bin ich … nur was?

Als Kind begannen meine Bücher oft mit dem Tod
und endeten im Leben.

Als Jugendlicher hatten meine Bücher für den Tod einen Täter
und es war die Aufgabe der Lebenden ihn zu ermitteln,
damit das Leben weitergehen kann.

Als junger Erwachsener hatten meine Bücher den Tod als Frage
um ihn mit dem Leben zu beantworten.

Heute beginnen meine Bücher mit dem Leben,
um mit dem Tod zu enden.

Ich lese, also bin ich. Bin ich, was ich lese?